Fotos: Simon Bonnen und Rita Rentzsch

Summer Sale

Von Schaufenstern und Roadshows

Projektkoordinaten

Entwurfsprojekt im Sommersemester 2017, Künstlerische Mitarbeit Simon Bonnen

mit den Studierenden

Studiengang Innenarchitektur, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Vor dem Kauf steht das Versprechen.
Das Versprechen von Qualität. Von Lebensfreude. Von Sorgenfreiheit. Von Wertigkeit. Gute Läden sind raumgewordene Versprechen. Ihre Schaufenster sind bestechende Einladungen an Vorbeigehende. Ihre Auslagen preisen jedes Produkt als die richtige Wahl an. Nicht immer stehen Läden fest. In Form von Roadshows setzen sie sich in Bewegung und erobern neue Orte.

Viel heiße Luft?
In diesem Projekt heißt es: ein Stück Sommer verkaufen. Dafür soll ein mobiles Verkaufskonzept auf einem LKW entwickelt werden. Die potenzielle Ware ist ein selbst gewähltes nonfood-Produkt mit einem Maximalwert von zehn Euro.

Den räumlichen Rahmen setzt ein 12-Tonner, dessen Laderaum Platz für alle Elemente der Roadshow bietet.
Die Verwandlung des LKWs an den Verkaufsstopps kann von überraschend bis raumgreifend reichen. Das Entwurfsprojekt zielt auf starke, einprägsame Erlebnisse für Besucherinnen und Besucher unter der Berücksichtigung von verkaufsstrategischen Überlegungen.

Anstatt klassischer großformatiger Architekturpläne entstehen Zeitungen analog zu Werbebeilagen für Produktreklame. Auf acht Seiten werden Planmaterial, perspektivische Ansichten, Konzeptskizzen und erläuternde Illustrationen zu einer schlüssigen Entwurfsdarstellung zusammengefasst. Zusätzlich zeigen detaillierte Präsentationsmodelle im Maßstab 1:20 die fertigen Roadshows.